Ev.- Luth. Kirchengemeinde

Brodersby-Kahleby-Moldenit

 

Pastoratsweg 12

24882 Schaalby

Pastorat: 04622 - 2000

Büro: 04622 - 494

Fax: 04622 - 875

e-mail: buero@schleikirchen.de

pastorin@schleikirchen.de

 

Tageslosung

Herrnhuter Losung (Di, 21 Nov 2017)
Wohl dem, der barmherzig ist und gerne leiht und das Seine tut, wie es recht ist! (Psalm 112,5) Wie ihr wollt, dass euch die Leute tun sollen, so tut ihnen auch! (Lukas 6,31) © ebu.de - Info: losungen.de - RSS: hradetzkys.de
>> mehr lesen

Unsere Angebote für Senioren

Unsere Fahrt nach Hamburg im Sturm

Unser Gemeindeausflug war schon lange geplant: Am Mittwoch 13. September sollte es nach Hamburg gehen. Von der Sturmwarnung für diesen Tag ließen sich die 45 Teilnehmer unserer Fahrt nicht abschrecken. Schon um 8 Uhr in Brodersby stiegen die Ersten in den „Hoffnungstaler“ und wurde von Busfahrer Thomas Matthiesen und von mir freundlich begrüßt. Auch Ira Twardy von der Ambulanten Pflege Angeln war mit an Bord, um in Notfällen Hilfe zu leisten und auch, um Kontakte zu knüpfen mit den unternehmungslustigen Senioren und Seniorinnen aus unserer Gemeinde. In Füsing, Schaalby, Moldenit und Klensby stiegen weitere Mitfahrer/innen dazu. Als wir die Autobahn erreicht hatten, wurden Liederzettel verteilt. Mit  Wanderliedern sorgten alle miteinander für gute Stimmung. Unser erstes Ziel war das Miniatur-Wunderland in der Hamburger Speicherstadt. Da gab es staunende Augen, denn hier ist nicht nur die Stadt Hamburg mit dem Dom, der Elbphilharmonie und dem Flughafen Fuhlsbüttel nachgebaut, sondern auch die Schweiz, die USA, Italien und ein schwedisches Bergwerk in winterlicher Landschaft. Mir gefiel besonders ein klitzekleiner Weihnachtsmarkt mit stimmungsvoller Beleuchtung. Immer wenn es im „Wunderland“ Abend wurde – etwa alle 20 Minuten – konnte man besonders die Lichtspiele beobachten, so auch Las Vegas bei Nacht. Obwohl sehr viele Menschen mit uns zusammen dort waren, hat sich niemand verlaufen, und alle saßen pünktlich um 12:30 wieder im Bus. An den Landungsbrücken waren wir im „Blockbräu“ zum Mittag angemeldet. Jeder konnte sich von der Karte sein Gericht aussuchen, und wir saßen an rustikalen Tischen in einer großen Halle zusammen. Nach dieser willkommenen Stärkung fuhren wir durch Hamburg zum Ohlsdorfer Friedhof. Inzwischen hatte der Wind deutlich Sturmstärke erreicht, es gab auch kräftige Regenschauer dazwischen. Dr. Dieter Wilde begrüßte uns im Bus und erklärte bei der Fahrt durch den 400 ha großen Parkfriedhof viel wissenswertes zur Geschichte und Gegenwart des Friedhofs. An einigen Stellen konnten wir aussteigen, um ein Kolumbarium zu besichtigen – eine Anlage mit Urnen, die in Glasvitrinen stehen – und um das Grab von Helmut und Loki Schmidt zu sehen. Der Wind rauschte sehr heftig in den großen Friedhofsbäumen, das war mir schon etwas unheimlich. Gegen 16:30 besuchten wir das Café Harmonie am Eingang des Friedhofs, um uns vor der Heimfahrt mit Kaffee und leckerem Kuchen zu stärken. Durch Sturm und Regen fuhr uns dann Herr Matthiesen sicher zurück in unsere Heimatdörfer. Alle waren sich einig, dass wir einen großartigen Tag miteinander verbracht haben.

 

 

Dörte Boysen

Nachmittag für alle in Brodersby

Alle 4 Wochen am Dienstag nachmittag findet im Gemeindehaus Brodersby ein offener Treff "für alle" mit Kaffee und Kuchen statt. Für den gedeckten Tisch sorgen Gerda Brandt und Karin Frischmut. Im Juli und August ist  Sommerpause.

 

Hier das Programm 2017:

 

10.1.

„So schön ist es zwischen den Meeren“

Uwe Michelsen

14.2.

Syrien vor dem Krieg und jetzt

Nour Alali (Roswitha Kauermann)

14.3.

Besuch vom Kindergarten

Ulrike Plöhn

11.4.

Verspielen

Anneliese Corpus,

Gerda Brandt

9.5.

Brett- und Kartenspiele

 

6.6.

Bericht von der USA-Reise

Dörte Boysen

29.8.

Spielen

 

13.9.

Gemeindeausflug nach Hamburg ganztägig (Miniatur-Wunderland und Ohlsdorfer Friedhof)

Dörte Boysen/

Anne Greve

26.9.

 Spiele

 

24.10.

 Reisebericht aus Madagaskar

 Birgit Lüdrichsen

21.11.

Unterhaltsames rund um die Reformation

 Dörte Boysen

1..12.

Adventcafé im Missunder Fährhaus

 

9.1.2018

 

Uwe Michelsen ?

 

 

 

Gemeindenachmittag in Schaalby

Jeden 2. Mittwoch im Monat (außer Dezember) findet von 15 bis 17 Uhr der Gemeindenachmittag im Gemeindehaus Schaalby statt. Nach Kaffee und Kuchen wird über ein Thema referiert, werden Lichtbilder gezeigt, Reiseberichte oder andere Themen dargeboten, manchmal auch Brettspiele gespielt. Im Sommer wird  gern ein  Ausflug in die nahe Umgebung gemacht.

Als Unkostenbeitrag werden für Kaffee und Kuchen 3 € erbeten. 

Ansprechpartnerin: Anne Greve, Telefon: 04622/779

 

Plan für 2017: 

11.1.

Bericht über USA-Reise

Dörte Boysen

Roswitha und Doritha

8.2.

Spielen

 

Ulrike und Karin

8.3.

„So schön ist es zwischen den Meeren“

Uwe Michelsen

Gerda und Ursula

12.4.

Musik auf dem Akkordeon aus Russland

Ilja Lichtenberg

Roswitha und Doritha

10.5.

Rapsblütenfahrt mit Kaffeetrinken in Goltoft

 Anne Greve

Ulrike und Karin

14.6.

Quiz op platt

Dörte Boysen

Gerda und Ursula

12.7.

16:30 Uhr !  Grillen in Winningmay

 

Roswitha und Doritha

9.8.

Singen 

Martina Riediger 

Ulrike und Karin

13.9.

Gemeindeausflug ganztägig nach Hamburg

Dörte Boysen/

Anne Greve

Gerda und Ursula

11.10.

 Unterhaltsames rund um die Reformation

 Dörte Boysen

Roswitha und Doritha

8.11.

Besuch der Pfadfinder

Ina Voigt-Schöpel

Ulrike und Karin

9.12.

Adventcafé mit DRK

 

Gerda und Ursula

10.1.18

Spielen

 

Roswitha und Doritha